Facebook
Fotografie und Gestaltung

ARTig: Free Squirrel Art

Im Endspurt meiner Bachelorarbeit hab ich mir die Freiheit genommen, den Sonntag blau zu machen und mal wieder was zu zeichnen oder besser – malen.

Ich habe endlich mal die ewig rumliegenden Aquarellstifte ausprobiert und bin eigentlich recht positiv überrascht, wie schön sie sich auf dem Aquarellpapier vermalen ließen. Leider wirken solche Farben meiner Meinung nach meistens etwas blass, weshalb ich mir wahrscheinlich mal richtige Aquarellfarben zulegen sollte, mit denen ich dann noch mal drüber gehen kann.

Akzente und die schwarze Schrift auf dem Bild stammen ebenfalls aus einer von mir bis jetzt kaum genutzten Farbsparte – den Temperafarben.

Inhaltlich ist das Bild eher freigeistig ;). Und daher ist auch die Überschrift ART gewählt worden, denn Kunst ist ja bekanntlich recht frei. Und wie eine Freundin meinte – „entARTet“ wirkt das Tierchen auf dem Oldschool-Telefon wahrscheinlich auch etwas. :)

 

ART Squirrel Calling

(c) Kleemann

Zur Abwechslung zu den vielen Serien, die ich zur Zeit schaue, habe ich während dem Malen mal wieder ein Narnia-Hörbuch angehört. Hörbücher sind eben noch mal eine besondere Art der Wahrnehmung, ich find’s jedenfalls super. Es ist auch voll intressant, wie man in seiner Vorstellung vom Gehörten immer wieder die Orte einbindet, die man kennt. Jedenfalls geht mir das so und manchmal merke ich beim Hören, dass ich mir die Szenerie wieder an einem Ort vorstelle, an dem ich schon jahrelang nicht mehr war. :)

Allen Studenten wünsch ich eine gute Prüfungszeit! ☺

La piccola fiore

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *