ANNgetippt

Weihnachtsbäckerei: Herzkuchen, Plätzchen & Captain America Cookies

Herzkuchen

Kuchenherzen

 

 

 

Der Advent ist voll von süßen Verlockungen. Allein der Weg über den Weihnachtsmarkt ist nicht leicht und wenn man zu Hause ein paar Plätzchen da hat, dann braucht es etwas Selbstdisziplin, dazu Nein zu sagen.

Ich sage es ganz ehrlich – es ist ein ziemliches Vorrecht in dieser Zeit backen und naschen zu dürfen. Ich möchte es nicht nur für mich tun, sondern um dabei Gemeinschaft zu haben, damit Besucher zu segnen und Leute zu beschenken. Viele Frauen, die ich kenne, wollen gern kreative Sachen umsetzen oder schöne Dinge backen, aber der Arbeits- und Zeitumfang hält sie davon ab. Oft sind Backen und Basteln auch nicht so relevant und wichtig wie Arbeit oder das Lernen für die Prüfungen. Das kann ich auch verstehen. Dennoch ist es ein guter Ausgleich und oft kann man damit mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Selbst durchatmen, die Zutaten wertschätzen, aktiv werden, die Verwandlung im Ofen beobachten und dann das Ergebnis dekorieren oder schön anrichten, um es mit anderen zu teilen. Das ist ein Teil von dem Advent, wie ich ihn gestalten wollte.

Räucherhäuschen

Ganz oben seht ihr ein Kuchenexperiment, für das man im Prinzip zwei Kuchen bäckt. Man sticht aus dem Schokokuchen scheibenweise Herzen oder Sterne aus und setzt diese dann in den rohen Teig des zweiten Durchgangs. Der wird mit Marzipan gemacht, was dem Kuchen eine besondere Geschmacksnote verleiht und ihn von einem einfachen Rührkuchen nicht nur äußerlich unterscheidet.

Plätzchenteig

Bunte Plätzchen

Einfache Plätzchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Freundinnen versuche ich jedes Jahr einen Termin zum Backen zu finden. Dieses Jahr haben wir eine helle und eine dunkle Plätzchensorte ausprobiert. In der dunklen sind gehackte Haselnüsse und ein bisschen Lebkuchengewürz enthalten, in der hellen gemahlene Mandeln. Mal davon abgesehen, dass sie echt lecker geworden sind, macht es mir viel Spaß die Plätzchen bunt und lustig zu deCaptain America Cookieskorieren.

Für eine andere Freundin gab es zum Geburtstag Captain America Cookies – es sollten eigentlich „Plätzchen“ werden, wurden aber drei große Schilde. Schade ist, dass die Lebensmittelfarben der Hitze nicht sehr gut standhielten – daher poste ich hierzu ein Bild der rohen Kekse. So richtig schön sehen sie nicht aus, das Ganze war aber auch eine ziemliche Tortur, aber lustig.

 

Sternplätzchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Farblich passend hier noch in Nahaufnahme mein minikleiner neuer Weihnachtsstern, aktuell im Kaufland erhältlich. Manch einer mag das Glitzern kitschig finden, aber ich freue mich gerade sehr drüber.

Beim Schrottwichteln gab es dieses Jahr für uns Weihnachtskugeln, was ich nicht gerade als Schrott bezeichnen würde! Mangels Weihnachtsbaum habe ich sie an die Lämpchen einer Lichterkette gehängt und finde es ganz niedlich.

Ich wünsche euch einen schönen 4. Advent mit mehr Frieden im Herzen als Plätzchen im Bauch!

Weihnachtskugeln

Glitzernder Weihnachtsstern Pflanze






Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *