ANNgetippt

Proudly presenting: Liebster Award!

Muschel

 

Hallo zum Freitag!

Ich bin jetzt schon ein ganzes Weilchen mit meinem Blog unterwegs und habe mich deshalb umso mehr gefreut, dass ich jetzt von Lena für den „Liebster Award“ nominiert wurde! Danke dafür! Es ist schön, von dir und den anderen Bloggern mehr zu erfahren. Hier also mein Beitrag dazu.

  • Wie lautet dein Lieblingszitat/spruch?

Da mich verschiedene Sprüche durch unterschiedliche Lebensphasen begleiten, kann ich nicht DEN einen Lieblingsspruch nennen. Momentan inspirieren mich folgende zwei Sprüche:

„Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen.“ / Konfuzius

„Tue alles, was du tust, als würdest du ein Kunstwerk erschaffen.“ / aus der „Flow“

  • Hast du ein Motto für das neue Jahr?

Da es mir schwerfällt, mich auf eine Sache zu fokussieren, ist mein Motto für dieses Jahr … Fokus! Ich denke nicht, dass es mir möglich ist, nur noch eine Sache im Leben zu fokussieren, aber ich möchte lernen, die in diesem Moment aktuellen Dinge zu fokussieren, auch mal ‚Nein‘ zu sagen und nicht Gott spielen zu wollen.

  • Wie bist du auf das Bloggen gekommen und worum geht es in deinem Blog?

Da muss ich ein wenig ausholen – ich hatte in meiner Zeit als Jugendliche gemeinsam mit einer Freundin die Schnapsidee gehabt, einen Blog zu erstellen. Wir begannen dann mit Pseudonymen unseren Alltag zu beschreiben. Bei mir weitete sich das auf sehr detaillierte Tagesbeschreibungen und Philosophien aus, was ich als Kind auch schon in meinen Tagebüchern angefangen hatte. ;) Irgendwann wurde mir der Blog dann zu chaotisch und ich löschte ihn kurzerhand. Mit Beginn meines Studiums beschäftigte mich das Thema Bloggen wieder und da ich mich in einem Seminar als Bloggerin outete, sah ich mich irgendwie verpflichtet, mit dem Bloggen auch wieder anzufangen. Mit der Unterstützung eines Freundes wurde dann 2010 dieser Blog ins Leben gerufen, auf dem ich mich anfangs vor allem mit lustigen Begebenheiten über mein Studentenleben ausließ. Später kam ich mehr ins Nachdenken, Philosophieren, Motivieren und mit meiner Beziehung zu Gedanken über Beziehung und Ehe. :)

  • Welche Rolle spielt Jesus in deinem Leben?

Ansprechpartner in jeder Situation, der mein Auf und Ab sieht und versteht und mir immer wieder Neues über sich preis gibt. Ich versuche oft, Gott in eine Form zu pressen und muss feststellen, dass das nicht geht. Mit Jesus als menschgewordener Gottessohn wird Gott erkennbar und greifbar.

  • Jetzt beginnt die Fastenzeit. Hast du auch vor auf etwas zu verzichten?

Im letzten Jahr habe ich auf Facebook verzichtet, was eine super Erfahrung war. Dieses Jahr hat mich die Fastenzeit wieder mal kalt erwischt, weil ich vom Karneval davor fast nichts mitbekomme. Ich versuche auf übermäßigen Konsum von Süßem zu verzichten und möchte die Zeit nutzen, um mehr Liebe und Dankbarkeit zu zeigen und weniger Negatives zu äußern.

  • 3 Eigenschaften, die dich charakterisieren

In einigen Situationen Organisations- und Listenmensch.

Ideenwütig und begeisterungsfähig.

Immer mal nachdenklich, wenn ich dazu komme.

  • Wie definierst du wahre Schönheit?

Vorneweg muss ich zugeben, dass ich optische Schönheit sehr stark wahrnehme. Wenn ich etwas oder jemanden schön finde, dann möchte ich es am liebsten sagen und bewundern. Aber wahre Schönheit ist für mich das Losgelöstsein von Umständen und Gegebenheiten und der Mut, sich auf Gott zu verlassen. Ich finde zum Beispiel ältere Frauen richtig schön, die ihren Platz im Leben gefunden haben und das mit Stil, Klasse und einem großen, weichen Herz für anderen Menschen ausdrücken. Die sich nicht für ihre Makel schämen, sondern ihren Wert und ihren Gott kennen.

  • Hast du ein Lieblingslied im Moment?

Ich höre meine Lieblinge meist so oft, sodass ich sie danach erstmal eine Weile in Ruhe lassen muss. Zur Zeit waren das:

Eikon (feat. Darren and Jessie Clarke) – God Does Wonderful Things

Coldplay – Adventure Of A Lifetime

(Und als kleines Extra meine „geheime“ Elektroliebe neben Uniarbeiten u.a.: Oliver Koletzki feat. NÖRD – Too Soon und LYMF – End of Summer Mix)

  • Was kann deine Laune gehörig verderben?

chronische Unzuverlässigkeit

verprokrastinierte Tage :o

Kopfschmerzen, wenn ich noch viel vor dem Bildschirm zu tun habe

zu einem gewissen Grad Couchpotato-ismus :D

  • Was machst du gern in deiner Freizeit?

Ich treff mich gern mit Freunden zum quatschen, essen oder spielen, schau gute Thriller, blogge ;) und kritzele auf Papier oder Photoshop. Ich hör gern gute Musik (s. oben …), probiere Backrezepte aus, spiele gern Tischtennis, schaue Shopping Queen (…) und diverse YouTuber. Und wenn ich mir die Zeit dazu nehme, lese ich auch sehr gerne interessante oder unterhaltsame Bücher und einige Blogs.

  • Welches Handwerk würdest du mal gern erlernen?

Ich hab nachgeschaut – Konditorin ist ein Handwerksberuf! :D Da ich mich nicht so talentiert sehe, was Stricken und solche Sachen betrifft (auch wenn ich es gern mal mache), würde mich auf jeden Fall Torten- und Gebäckgestaltung interessieren. Ich finde es total faszinierend, wenn jemand mit Fondant, Farbe und Creme so wunderschöne personalisierte Torten zaubert. :)

 

Das war’s von mir! Ich nominiere wiederum folgende Blogger:

Lisa von http://lichtfarbenblog.wordpress.com/

Elly von http://christlichediva.blogspot.de/

Friede von http://www.fraufriede.de/

Mathilda von http://preachitbaby.com/

(Lena und Veronika hätte ich auch genannt, wäret ihr es nicht schon nominiert gewesen. All die englischsprachigen Blogs, die ich verfolge, kann ich wohl leider nicht nominieren.)

Ich würde mich freuen, wenn ihr Nominierten mitmachen würdet! :)

Meine Fragen an euch sind:

  • Was fasziniert dich am Schreiben?
  • Wie kamst du zum Bloggen und was möchtest du damit bewirken?
  • Was tust du, um nach einem Arbeitstag oder einer anstrengenden Woche zu entspannen und auf gute Gedanken zu kommen?
  • Welches Buch kannst du auf jeden Fall weiterempfehlen?
  • Kaffee, Cappuccino oder Tee?
  • Wie definierst du eine gute Freundschaft?
  • Hattest du schon Erlebnisse mit Gott, die dir sofort einfallen?
  • Wo entdeckst du Gottes Wirken und seine Schätze in deinem Charakter, für dich und andere?
  • Welche Rollen und Charaktereigenschaften sollten eine starke Frau heute auszeichnen?
  • Musikempfehlung?
  • Wie denkst du über den Osten unseres Landes? ;)

Und hier sind die Regeln:

  1. Danke dem Blogger, der dich nominiert hat.
  2. Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.
  3. Füge einen der Liebster-Blog-Award Buttons in deinen Post ein.
  4. Beantworte die dir gestellten Fragen.
  5. Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
  6. Nominiere x-11 Blogs.
  7. Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast und verlinke von dort aus auf deinen eigenen Liebster Award Artikel.

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Und wer auf die Produktivitätsserie wartet – ich prokrastiniere … nein, ich fokussiere das, was gerade dringender ist. Hihi … Vorfreude und so. Bis dann!






Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *