ANNgetippt / ANNsichtssache

♥-Gedanken: Geduld und Fragen für Paare!

♥-Grüße zum Valentinstag!

Abgesehen davon, dass die Sonne heute wunderschön scheint, bin ich nicht wirklich in Valentinstags-Stimmung. Ich sitze an einem Auftrag, der mehr Zeit in Anspruch nimmt, als ich dachte.

Ich möchte dir heute trotzdem einen Denkanstoß und eine Beziehungs- und Ehe-Idee mitgeben. Viel Spaß!

Ready for the long run!

Geht es dir auch so? Wenn ich mich gerade in einer Phase befinde, in der die Zukunftsaussichten mau wirken und ich nicht weiß, wann ich den nächsten Auftrag als Selbstständige bekommen werde, dann fokussiere ich mich stark auf das „Nächste“. Ich wünsche mir so sehr, schon dies und das fertig zu haben, das und das machen zu können. Zum Beispiel plane ich gerade meinen ersten DaWanda-Shop und denke darüber schon seit mehreren Monaten nach. Immer wieder ergänzt sich ein Stück und das Ganze gewinnt an Gestalt. Die ersten Designs und Ideen sind fertig. Aber mir fehlt noch der Ruck, es anzugehen, ein Logo und eine Druckerei, solche Sachen eben …

Dann ist da der Fastenkalender, an dem ich seit Monaten schreibe. Als die Zielgruppe für den Verlag, der mich angefragt hatte, zu klein war, dachte ich daran, ihn einfach meinen Lesern anzubieten. Und jetzt sind da noch 12 Einheiten, die ich in dieser Woche schreiben möchte. Denn nächsten Dienstag will ich euch unbedingt aus vollstem Herzen diesen Digital-Detox-Glauben-Leben-Fastenkurs anbieten! Nur wartet bis dahin auf mich noch jede Menge Arbeit an schreiben, illustrieren und layouten.

Wenn sich ein Ziel mit dem anderen auszubremsen scheint, möchte ich zwischendurch mal inne halten und realisieren: Es ist gut, wie es ist. Ich möchte dankbar dafür sein, dass ich Wünsche und Ziele habe und dass ich sie verfolgen kann. Ich möchte froh sein über die Aufgaben, die mich gerade beschäftigen. Es hat alles seine Zeit.

Allein die letzten 2-3 Monate haben mich einiges in Sachen Geduld gelehrt. Es braucht oft Zeit, um Dinge sacken und reifen zu lassen, um in etwas besser zu werden. Nicht zuletzt hat mir Johannes Pfendt (Autor von „Zaranas Geheimnis“) dabei viel beigebracht. Er geht in gut überlegten Schritten voran, arbeitet gerade am Hörbuch zur Romanwelt, während ich den zweiten Teil des Buches lektoriere. Das alles zieht sich über Monate, aber es kommt Stück für Stück Neues dazu. Wie froh bin ich darüber, allein das zu lernen. Dass alles seine Zeit hat und ich nicht hastig agieren muss.

Wenn du dich für den Fastenkalender interessierst, musst du ihn (wo wir gerade beim Thema Eile sind) nicht pünktlich zur Fastenzeit kaufen (ein PDF für 8 Euro, mehr Infos dann nächste Woche :) ). Ich plane, das Angebot unabhängig von der Fastenzeit auf meinen Blog zu integrieren, sodass du damit beginnen kannst, wann du möchtest.

Die Talkbox für Paare als Gesprächsstoff!

Ein Tipp für die frischen Lovebirds oder an die routinierten Ehepaare unter euch:

Mein Mann und ich haben nicht allzu viele Rituale, die der Stärkung unseres Zusammenhaltes dienen. Eins aber krame ich immer wieder heraus und es hat lustigerweise schon mehrfach das Interesse meiner Freundinnen geweckt und bei ihren Männern ein „Ach, muss nicht …“ ausgelöst. Hihi. Es geht um die Talkbox, die der Neukirchener Verlag schon einige Jahre lang anbietet. Das hier ist keine Werbung, ich bin von der kleinen Box einfach nur überzeugt und finde, dass sie ein super Starthelfer für eigenständige Gespräche ist.

Die Box enthält Fragekärtchen unterschiedlicher Kategorien, die verschiedene Beziehungs- und Lebensaspekte abdecken. Für junge und ältere Pärchen ist rundum was dabei. Das Schöne an der Box ist, dass man die Fragen nebenbei (zum Beispiel beim Spielen – z.B. sowas Simples wie Jenga) einflechten und sie auch nach Monaten und Jahren erneut stellen kann, ohne dass man (wie bei den Fragebüchern, die es gibt) die Antworten schwarz auf weiß „in Stein gemeißelt hat“. Der Partner ändert sich ja über die Jahre auch immer mal und das ist ganz spannend.

Wie verlebst du den Valentinstag? :) Und welche Frage würdest du deinem Partner stellen, um ihn besser kennenzulernen? Wofür brauchst du gerade Geduld? Ich freue mich über deinen Kommentar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *