Far better # C.S. Lewis

Wer den Autor C. S. Lewis noch nicht kennt, sollte sich unbedingt mal seine Werke ansehen. Angefangen bei Narnia, was weit mehr als nur Kinderbücher sind, schreibt er in zahlreichen seiner Bücher auf weise, humorvolle, lebensnahe und doch auf Gott ausgerichtete Weise seine Gedanken über Liebe, Trauer, Glauben und den Sinn des Lebens. Seinen Spruch,…

Mein Hamsterrad

  Was unterscheidet einen Ersti von einem Studenten, der kurz vor seinem Abschluss steht? Mh, ich schätze, in meinem Fall war es so, dass ich am Anfang ziemlich sorglos in das Studium hinein gelebt habe, als ich ungefähr wusste, wie der Hase läuft. In der letzten Woche haben die Erstis an meiner Uni wieder jede…

Hassliebe Herbst?

Für www.idealisten.net habe ich einen Beitrag über den nun offiziell stattfindenden Herbst (der sich gefühlt ja schon wochenlang draußen herumtreibt) geschrieben. Schaut doch dort auch mal vorbei, ist eine gute Mischung aus unterschiedlichen Themen, die junge Leute interessieren. ;)   Eine Ode an die kühle, bunte Jahreszeit, die nicht genau weiß, was sie will. An…

All the Best to You

  Ich wünsche dir alles Gute … zum Geburtstag, zum Abschluss, zur Hochzeit, zum Kind, zum … Gott wünscht uns nicht einfach nur „alles Gute“, er hat uns fest versprochen, dass er uns sogar das BESTE gibt. Glaube ich das? Glaubst du das? Der Glaube formt unsere Wahrnehmung, der Unglaube ebenfalls. Zwei Dinge an dem…

Wie entstehen Lebensträume?

  In der letzten Woche hat mich das Thema Träume beschäftigt. Nicht die Nachtträume, auch wenn die einen manchmal auch ganz schön ins Grübeln bringen können, sondern Träume fürs Leben. Wie entstehen Lebensträume und wie kann man Kindern und Jugendlichen eine Umgebung bieten, in der sich gesunde und altruistische, also nicht nur egoistische Lebensträume entwickeln…

My Goodness

  Ein Studium kann so viele Vorträge und Präsentationen enthalten, dass man wirklich Zeitmanagement betreiben muss. Und das beginnt nicht erst, wenn man sich mit der Recherche zum Thema befasst, sondern schon an dem Tag, an dem die Termine verteilt werden. Man kann es drehen und wenden, wie man will – in diesem Semester hätte…

Ein Leben wie ein Urlaub?

  Bestimmt kennst du diese stolzen Posts in den sozialen Netzwerken: „Aah, Urlaub! Der Himmel auf Erden, endlich!“ Und dazu dann ein filterbelastetes Instagramfoto. In mir steigt dann manchmal eine gewisse Sehnsucht auf, es den Leute gleich zu tun. Ist ja auch schon längst bestätigt, dass Facebook depressiv und eifersüchtig macht, blabla. Diese Gefühle vergehen…

Improvisieren wie ein Pro

Unsere Großelterngeneration wusste noch, wie man sich zu helfen wusste. Wenn was kaputt war, dann haben sie es repariert und irgendwie improvisiert. Bis zu einem bestimmten Grad ist das wie bei vielen solchen Aussagen natürlich nicht wahr oder auf jeden Menschen zu verallgemeinern. Aber es gibt dennoch die Tendenz dazu, dass wir heute viel mehr…

Ja, ich will – und jetzt sei still

  Ich finde Hochzeiten wunderschön. In den letzten vier Jahren war ich auf einer Handvoll und jede war auf ihre Weise berührend. Natürlich ist die ganze Angelegenheit in ihrer rituellen Aufmachung dafür gemacht, dass da mal ein Tränchen rollt, aber die meisten Hochzeiten sind auch in sich von einer so reinen und hingebungsvollen, zukunftsträchtigen Atmosphäre…

Light oder Premium

  Ich möchte an der Stelle Schleichwerbung vermeiden, deshalb etwas abstrahiert ausgedrückt: vielleicht bist du auch Nutzer des grünen Musikstreaminganbieters. Für mich ist das liebe Programm wirklich ein Geschenk des Himmels und dass es jetzt sogar gratis auf Smartphone und Co nutzbar ist, hat dem Anbieter von meiner Seite gleich ein paar Sympathiepunkte mehr eingebracht.…

Contra- oder Prokrasti-Nation?

  Ich würde mal behaupten, dass ein Student in der Prüfungszeit vor Kreativität nur so strotzt! Frage mal einen durchschnittlichen Studenten, den seine Vorlesungen zwar interessieren, dem das Lernen aber irgendwie dennoch etwas überflüssig vorkommt. Prokrastination heißt das Zauberwort, das morgens, mittags und abends auf dem Silbertablett aufgetischt wird. Ich mag das Wort nicht. Klar,…

Ich sehe was, was du nicht siehst

Ich erlebe immer wieder, wie Christen ihre Statements zu bestimmten Themen abgeben und darin relativ wenig Liebe zu finden ist. Vielleicht aus Angst um und Verantwortungsgefühl für andere, aus Unsicherheit oder aus simplen Wortgefechten heraus. Eine gut durchdachte und von Gott bestätigte Meinung ist voll in Ordnung. Aber es gibt auch in der Bibel den…